ZWISCHENRÄUME
 
Roggendorf
Häftlings-Zwangsarbeit unter dem Wachberg  
Fotos der verwirklichten Installation: Am Fuß des Bahndammes finden sich bis heute die 2002 gepflanzten Wacholderbüsche. Sie gelten als alte mythologische Totenwächterbäume und stellen somit einen Bezug zur industrialisierten Massenvernichtung her. In Roggendorf fungieren sie als lebende Wächter des Geschehens. Die 23 Holzstelen sind inzwischen verschwunden. 

Quelle: DI Dr. Alfred Benesch, land.schafft©